Chirotherapie

Die Chirotherapie ist auch unter der Bezeichnung "Manuelle Medizin" bekannt. Der Name besagt, "hier wird mit den Händen" behandelt. Es sind traditionelle Techniken, die auch schulmedizinisch anerkannt sind. Es geht um die Therapie von funktionellen Störungen der Gelenke an den Extremitäten und an der Wirbelsäule (sog. "Blockierungen").

Vor einer solchen Behandlung steht immer die genaue Untersuchung. Erst die gründliche Analyse der Gelenk- und Nervenfunktionen ermöglicht eine zielgerichtete Therapie. Dazu wird durch Abtasten der Haut, der Muskulatur und durch Testen der Gelenkbeweglichkeit die Diagnose gestellt. Die Therapie besteht aus sog. mobilisierenden und manipulierenden Techniken. Bei den Mobilisationen wird die Gelenkbeweglichkeit durch spezielle langsam ausgeführte Dehntechniken verbessert. Die Manipulation hingegen erfolgt durch eine schnelle, impulsartige und ohne Kraftaufwand ausgeführte Gelenkbewegung. (Diese Technik hat nichts mit dem sog. "Einrenken" zu tun. Hierbei könnten durch kraftvolles Zerren an Gelenkstrukturen Schäden entstehen. Diese Methode wird in unserer Praxis nicht durchgeführt.)

Viele Schmerzen an der Wirbelsäule und den Extremitäten lassen sich durch Chirotherapie rasch lindern. Insbesondere akut aufgetretene Schmerzen ("verhobener Rücken", "Hexenschuss") können so erfolgreich behandelt werden. Ergänzt wird die Behandlung ggf. durch die kurzzeitige Gabe von schmerzhemmenden Medikamenten und durch physikalische Anwendungen wie Wärme oder Ultraschalltherapie. Oft sind auch krankengymnastische Übungsbehandlungen sinnvoll. Sie verbessern die muskulären Strukturen und fördern so die Gelenkfunktion.

Chirotherapie

Schreiben Sie uns!

(Terminanfragen bitte nur telefonisch unter 0 29 32  20 26 70)

Was ist die Summe aus 8 und 1?

Kontakt

Bruchhausener Straße 21
59759 Arnsberg

Telefon: 0 29 32 20 26 70
Telefax: 0 29 32 20 26 71
E-Mail: info@drdecker.de

Impressum